Modern Arnis

Das Modern Arnis basiert auf den Lehren von Ernesto Presas und Remy Presas. Hier werden Stocktechniken mit einem Stock, bzw. zwei Stöcken trainiert, wie z.B: Mehrfachkonter, Hebel, Entwaffnungen und Festleger.

Ein wichtiges Prinzip dabei ist die Übertragbarkeit der Techniken, so dass eine Technik, die man z.B. mit dem Stock erlernt hat, auch mit einem Kugelschreiber oder Handtuch einsetzbar ist.

Im späteren Schülerprogramm sind dann Schwert- und Messer-Techniken enthalten, und damit wird der "Klassik"-Teil des Modern Arnis trainiert. Hier werden Techniken wie Abanico Corto, Cinco Teros, Espardy Daga und Palis Palis u.a. geschult.

Durch das Trainieren mit zwei Stöcken werden nicht nur die Kampftechniken, sondern auch Reaktion und Koordination geschult.

Da man alle Techniken rechts wie links schult, gibt es keinen Unterschied von Rechts- oder Linkshändern.

Im waffenlosen Teil fließen die Stocktechniken als Übertragung ein. Durch die Vorbildung des Trainers finden auch Aspekte des Wing Tsung Kung Fu ihren Platz.

Eine Altersbegrenzung nach oben gibt es nicht, jedoch wird erst ab 14 Jahren mit dem Training begonnen.

Einen wesentlichen Unterschied zum Escrima und Kali gibt es nicht, dieser ist eher in der Ausführung und Umsetzung der Techniken vorhanden.

Das Schülerprogramm richtet sich nach dem DAV (Deutscher Arnis Verband). Man hat 5 Schülergrade, um sein Können unter Beweis zu stellen. Danach beginnen die DANgrade.

Informieren Sie sich unter Trainingszeiten über unser Angebot. Für Nachfragen rufen Sie uns an oder schicken uns eine e-Mail.

Die Sportschule Yawara-Kiel ist Mitglied in der Deutschen Kampfkunstföderation, dem Verband für Kampfkünste in Deutschland.

Trainer Modern Arnis:
zurück
Peter Sonnenschein
Modern Arnis-Lehrer

3. DAN (DAV) Modern Arnis
2. DAN (MAMD) Modern Arnis Mano Mano
10. Schülergrad Wing Tsung Kung Fu

Yawara Kiel - Wrangelstraße 59 - 24105 Kiel - Tel./Fax 0431-84571 - info@yawara-kiel.de